Kompetenzen

Garantiert. Erfolgsorientiert.
Anlässe für eine Zusammenarbeit können sein:
Optimierung mehrstufiger Beschaffungswege (Supply Chain)
Prozessanalyse zur Aufdeckung versteckter Kosten im Unternehmen
Innerbetriebliche Optimierung von Abläufen, Workflow- bzw. Prozessdesign
Erfassung und Standardisierung von Tätigkeiten und Abläufen, insbesondere zur Sicherung von Know-how
IT-Services
Beratung im Bereich der Logistik – Inbound bzw, Outbound
genaue Planung von Lagerliquidität
Erhöhung der Lagerliquidität
Moderation von Changeprozessen, wenn Veränderungen auf Widerstände stoßen
Anbindung an verschiedene Kundenstrukturen
Aufbau konkreter Stammdaten und Reportingstrukturen
Projektierung für die Evaluation bis zur Implementierung von neuen Betriebssystemen, insbesondere mit SAP
Outscourcing von Aufgaben und Tätigkeiten wie Lagerbewirtschaftung und Inventur, POS-Umbauten, Vertriebsaufgaben am POS, Kundenakquise für Sonderaktionen
Schulung und Begleitung von der Evaluation bis zu Implementierung von neuen Betriebssystemen
Sie sehen: ILP Management Consulting arbeitet modular. Dabei berücksichtigt unser Beratungsansatz Ihre gesamtunternehmerische Vielfalt. Denn auch wir wollen uns distanzieren – von Insellösungen, die Sie langfristig nicht weiterbringen.

Garantiert. Erfolgsorientiert.

 

Wir arbeiten modular. Dabei berücksichtigt unser Beratungsansatz Ihre gesamtunternehmerische Vielfalt. Denn auch wir wollen uns distanzieren – von Insellösungen, die Sie langfristig nicht weiterbringen.

 

Anlässe für eine Zusammenarbeit können sein:

  • Optimierung mehrstufiger Beschaffungswege (Supply Chain)
  • Prozessanalyse  
  • zur Aufdeckung versteckter Kosten im Unternehmen
  • Innerbetriebliche Optimierung von Abläufen, Workflow- bzw. Prozessdesign
  • Erfassung und Standardisierung von Tätigkeiten und Abläufen, insbesondere zur Sicherung von Know-how
IT-Services
  • Beratung im Bereich der Logistik – Inbound bzw, Outbound
  • genaue Planung von Lagerliquidität
  • Erhöhung der Lagerliquidität
 Moderation von Changeprozessen, wenn Veränderungen auf Widerstände stoßen
  • Anbindung an verschiedene Kundenstrukturen
  • Aufbau konkreter Stammdaten und Reportingstrukturen
  • Projektierung für die Evaluation bis zur Implementierung von neuen Betriebssystemen, insbesondere mit SAP
  • Outscourcing von Aufgaben und Tätigkeiten wie Lagerbewirtschaftung und Inventur, POS-Umbauten, Vertriebsaufgaben am POS
  • Kundenakquise für Sonderaktionen
  • Schulung und Begleitung von der Evaluation bis zu Implementierung von neuen Betriebssystemen